BM Standard 2019: Zwei Meistertitel für den TTC München – mit Video

Ein Riesen-Erfolg für den TTC München: Bei den Bayerischen Meisterschaften Hauptgruppe und Senioren I Standard am 28. und 29. September 2019 ertanzten gleich zwei Paare Gold für den TTC München. Beide treten in der höchsten Leistungsklasse ihrer Altersgruppe an und gehören damit zu den Besten der Besten in Bayern.

Am letzten Septemberwochenende 2019 wurden beim TSC Rot-Gold-Casino Nürnberg die Bayerischen Meisterschaften der Standardtänze ausgetragen. Am Samstag tanzten die Altersgruppen Kinder, Junioren I und II, Jugend der Leistungsklassen D bis A sowie die Hauptgruppe S. Am Sonntag trugen die Hauptgruppe II- und Senioren I-Paare ihre Bayerischen Meisterschaften in der D bis S-Klasse aus. Der erste große Highlight des Wochenendes fand am Samstagabend statt: Das Finale der Hauptgruppe-S-Standard – die höchste Leistungsklasse im Tanzsport. Anton Skuratov und Alona Uehlin, die amtierenden Deutschen Meister diese Klasse, ertanzten sich unangefochten den Sieg mit allen Einsen der Wertungsrichter. 

Auch am nächsten Tag wurde dem Publikum in Nürnberg Tanzsport vom Feinsten geboten: Das Finale Senioren-I-S-Klasse bildete hier den Höhepunkt. In einem starken Teilnehmerfeld stachen besonders Maksim Tschernin und Diana Pierau vom TTC München hervor. Das Paar, das schon bei der GOC 2019 – einem der wichtigsten Tanzsportturniere der Welt – das Viertelfinale ihrer Klasse erreicht hatte, präsentierte auf der Fläche erstklassiges Tanzen und holte so am Ende den Titel der Bayerischen Meister Senioren I S Standard 2019. 

Herzlichen Glückwunsch beiden Paaren zu diesem phänomenalen Ergebnis!

Das Ergebnis der Hauptgruppe S Standard können Sie auf der Homepage des RGC Nürnberg einsehen. Das Ergebnis der Senioren I S Standard folgt in Kürze an gleicher Stelle.