Tanztheater (9 – 13 Jahre)

Diese Stunde ist auf den Grundschritten des klassischen Balletts mit Elementen des Contemporary- und Jazztanzes sowie des Charaktertanzes aufgebaut, die zusammen mit musikalischen und theatralischen Aspekten verbunden werden, um eine Geschichte zu erzählen.

Dem Warm-up in der Mitte des Saals und auf dem Boden folgen Übungen an der Stange und im freien Raum mit Schritt-, Dreh- und Sprungkombinationen. Zum Schluss wird eine Choreographie einstudiert oder eine kleine Geschichte mittels des Tanzen ausgedrückt. Das fördert die Kreativität der Kinder und stärkt ihre tänzerische Ausdrucksfähigkeit.

Kinderballet (6 – 8 Jahre)

In dieser Stunde werden Haltung, die ersten Grundpositionen und Grundschritte des klassischen Balletts den kleinen Tänzerinnen und Tänzer beigebracht. Der Kurs lehrt Musikalität, Koordination, Disziplin, Konzentration und fördert eine ästhetische Ausdruckskraft sowie die Kreativität jedes Kindes.

Nach einem Warm-up auf dem Boden, folgen erste Übungen wie Plié, Battement tendu usw. an der Stange. Weitere Übungen und Bewegungen folgen in der Mitte und in den Diagonalen. Regelmäßig erlernen die Kinder eine Choreographie/einen Tanz, in dem sie in verschiedene Rollen eintauchen können.

Kindertanz (7 – 9 Jahre)

Mit den etwas Älteren werden bereits erste Choreografien erarbeitet. Dabei geht es neben der Musikalität auch schon um technische Details der Bewegungen: Die Kinder lernen Basis-Kenntnisse des Jazz Dance und wenden diese auf die Schrittkombinationen an. Dabei werden sogar manchmal akrobatische Elemente eingebaut und sie probieren die vielseitigen Bewegungen aus, die der Körper machen kann.

Hip-Hop Kids 2 (10-14 Jahre)

Hörst Du gerne Musik, die Charthits oder sogar Hip-Hop? Würdest Du gerne darauf tanzen, aber Du weißt nicht ganz so recht, wie Du Dich bewegen sollst? Hast Du schon oft die Hip-Hop-Tänzer und -Tänzerinnen in Video-Clips oder in Shows bewundert? Dann bist Du bei uns genau richtig! Beim TTC München gibt es vier Kurse für vier verschiedene Altersgruppen, sodass garantiert die richtige Gruppe für Dich dabei ist. Du kannst beim Training entweder zusehen oder gleich mitmachen.

Bei den Hip-Hop Kids 2 geht es darum, erste einfache Choreografien zu erlernen und so immer mehr Gefühl für Musik und den eigenen Körper zu entwickeln. Immer im Vordergrund steht dabei der Spaß an Bewegung.