Bayernpokal der Jugend und Junioren

Foto: Rudi Grabon

Am 7. Oktober 2012 fand in Landshut die begehrte Turnierserie in den Kinder-, Junioren- und Jugendklassen statt.

Junioren I C Latein

Daniel Papp und Sandra Weber präsentierten sich mit ein wenig Trainingsrückstand in dieser Klasse. Trotz guter Leistung verfehlten die Beiden mit dem 7. Platz knapp das Finale.

Junioren I B Latein

In dieser Altersgruppe ist die B-Klasse die höchste Leistungsklasse. Somit finden man in der Junioren B oft starke Leistungsunterschiede: Manche Paare tanzen schon erfolgreich deutsche Meisterschaften, andere wiederum sind ganz neu dort und deutlich unerfahrener. Seit Februar 2012 in diese Klasse aufgestiegen sind Carlogero Frisina und Jelena Balac vom TTC München. Damit zählen sie zu einigen wenigen, die es überhaupt bis dorthin schaffen. In Landshut trafen die Beiden unter anderem auf die amtierenden Deutschen Meister aus Nürnberg.
Die Wertungen gaben Anlass zum Jubel. In einem starken Feld konnten sich Carlogero und Jelena den 2. Platz hinter den Deutschen Meistern sichern, sich damit vor teilweise sehr erfahrene Paare platzieren und wirklich stolz auf sich sein.

Foto: Rudi Grabon

Jugend B Latein

Von Anfang an souverän und nahezu siegessicher zeigten Dobrin Petrov und Katharina Weiß wundervolles Tanzen. Dobrin und Katharina konnten unangefochten jeden Tanz für sich entscheiden und erreichten somit den 1. Platz vor einem anderen Münchner Paar. Das Endturnier der Bayernpokalserie wird im Dezember stattfinden. Da die Beiden derzeit im Gesamtranking auf Platz 1 liegen, ist die Hoffnung auf ein erfolgreiches Endergebnis natürlich groß.

Foto: Rudi Grabon

Wir wünschen allen Paaren weiterhin viel Erfolg bei den Turnieren und sind stolz so junge, talentierte und erfolgreiche Paare im TTC München zu haben!!!

 

RG