Testpflicht entfällt: Alle Infos zum Neustart der Gruppenkurse

Endlich ist es soweit: In wenigen Tagen öffnet das TTC-Clubheim wieder seine Tore! Nach der jüngsten Regeländerung in München gibt es ab sofort auch keine Test- bzw. Immunitätsnachweispflicht mehr. Dennoch gibt es nach wie vor einige Einschränkungen zu beachten, daher bitten wir alle Mitglieder und Besucher, sich vor dem Betreten des Clubheims über unser Hygienekonzept zu informieren. Alles Wichtige dazu finden Sie hier.

Nach den Pfingstferien, also am Montag, den 7. Juni 2021, starten die Gruppenkurse des TTC München wieder ins Training. Es gibt keine Testpflicht und auch keine Pflicht, eine etwaige Immunität nachzuweisen. Dennoch gilt weiterhin unser TTC-Hygienekonzept. Die spezifischen Infos zum Ablauf der Gruppenkurse finden Sie unter der Überschrift „Gruppenkurse“. Es gelten ebenso alle allgemeinen Hygieneregeln, die Sie unter der Überschrift „Allgemeine Hygieneregeln“ finden.

Die hier aufgeführten Infos sind eine Zusammenfassung der wichtigsten Regeln. Das vollständige TTC-Hygienekonzept finden Sie hier als PDF:

Hygienekonzept TTC München 2021

Wir haben uns sehr bemüht, Regeln zu finden, die funktionieren und gleichzeitig möglichst viel Tanzen ermöglichen. Es war uns ein besonderes Anliegen, ein beständiges Konzept zu schaffen, dass nach der Wiedereröffnung nicht ständig geändert werden muss. Nach der nun weggefallenen Test- bzw. Immunitätsnachweispflicht gilt unser Hygienekonzept weitestgehend unverändert weiter. Wir sind offen für Ihr Feedback und Ihre Anregungen. Zu guter Letzt wünschen wir allen Tänzerinnen und Tänzern ganz viel Spaß und Freude bei der „Wiedereroberung“ des Tanzsaals.

Ihr TTC-Präsidium

Allgemeine Hygieneregeln

FFP2-Maskenpflicht

Es herrscht FFP2-Maskenpflicht im gesamten Clubheim. Auch beim Toilettengang. Einzige Ausnahme: während der Ausübung des Tanzsports.

Abstand

Jederzeit ist ein Abstand von 1,5 Metern zu anderen Personen einzuhalten. Dies gilt auch für Trainer und Schüler. Einzige Ausnahme: Feste Tanzpartner. Auch Tanzpaare müssen allerdings den Abstand von 1,5 Metern zu anderen Tanzpaaren einhalten.

Lüften

Nach jeder Gruppe und zu jeder vollen Stunde muss mindestens 10 Minuten lang gelüftet werden. Die Fenster zur Nord- und Südseite sollten bei Möglichkeit auch während des Trainings offen gehalten werden.

Umkleiden

Leider müssen die Umkleiden nach wie vor verschlossen bleiben. Weiterhin ist das Umziehen im Clubheim untersagt, um Personenansammlungen zu vermeiden. Es ist daher Pflicht, bereits umgezogen zum Training zu erscheinen. Straßenschuhe können an folgenden vorgesehenen Orten abgestellt werden:

Saal 1: im Bereich vor dem Saal
Saal 2: unter den Tischen im Eingangsbereich
Saal 3: unter der Bank im Saal

Desinfizieren

Türklinken, Klobrillen und sonstige Gegenstände können jederzeit mit den bereitstehenden Desinfektionsmitteln desinfiziert werden.

Hände waschen

Bitte achten Sie jederzeit auf ausreichende Hygiene und waschen Sie sich insbesondere nach dem Betreten des Clubheims sowie nach dem Toilettengang die Hände.

Gruppenkurse

Einteilung der Gruppen

Aufgrund der Abstandsregeln müssen die Gruppen in kleinere Gruppen aufgeteilt werden. Die Einteilung erfolgt durch die Trainer, sodass Infos hierzu am besten direkt bei den jeweiligen Trainern erfragt werden können. Dies führt auch zu Verschiebungen der Trainingszeiten. Auch bei Fragen hierzu wenden Sie sich am besten direkt an die jeweiligen Trainer. Bitte beachten Sie, dass zur Zeit leider nur Gruppen besucht werden dürfen, für die dem Verein eine Anmeldung vorliegt. Bei Wünschen zu Gruppenwechseln oder ähnlichem wenden Sie sich bitte an die jeweiligen Trainer oder an das TTC-Präsidium.

Ablauf

Um einen möglichst reibungslosen Ablauf zu gewährleisten, bitten wir Sie zu beachten, dass Kinder im Alter von bis zu 12 Jahren durch maximal eine Begleitperson zum Training gebracht bzw. von dort abgeholt werden dürfen. Der Aufenthalt im Clubheim während des Trainings ist für die Begleitperson untersagt. Dies ist sehr wichtig, um Personenansammlungen zu vermeiden.

Personenzahlbegrenzung

Alle Gruppen sind auf maximal 20 Teilnehmer begrenzt, die Gruppeneinteilung muss bestehen bleiben, damit immer die gleichen Personen Kontakt haben.