Hessen tanzt – TTC München schreibt Geschichte

Am Wochenende des 9. und 10. Mai fuhren einige Paare des TTC München zum größten Amateurtanzturnier der Welt, nach Frankfurt, zu „Hessen tanzt“.

IMG_2608

Wer in Hessen tanzt ganz vorne mitmischt, kann sich als eines der besten Paare Deutschlands in seiner Klasse nennen. Unsere Paare mischten nicht nur vorne mit, sondern konnten gewinnen und sogar einen Doppelsieg nach Hause fahren.

Ein Szenario vom Sonntag: Während dessen sich die „Lateiner“ schon aufwärmen tanzen Andreas Wenzler & Verena Lieb im Finale der HGR A Standard. Für Andreas & Verena war es das dritte Turnier, die dreizehnte Runde der 65. Tanz an diesem Wochenende. Spannung bei der Siegerehrung – 1. Platz HGR A Standard ging an Andreas Wenzler & Verena Lieb vom TTC München. Dass einige Stunden später Falcon Keller & Eli Paisieva mit Calogero Frisina & Jelena Balac in der HGR A Latein für einen Doppelsieg sorgen würden, war zu diesem Zeitpunkt noch undenkbar…

FullSizeRender

Hessen tanzt – das anspruchsvollste und niveauvollste Großturnier Deutschlands. Auf 6 Tanzflächen werden Ranglistenturniere und Turniere in allen Alters- und Leistungsklassen abgehalten. Geehrt werden am Ende nur die Top 3 platzierten Paare und unsere Paare hatten die Ehre gleich mehrmals an diesem Wochenende.
Alle Ergebnisse der TTC Paare konnten sich sehen lassen:

HGR C Standard:
Im erst zweiten gemeinsamen Turnier ertanzten sich Tomy Krischker & Corina Kufner den 29. Platz von 80 startenden Paaren.

HGR C Latein:
Bei 82 Teilnehmern konnten sich Tomy Krischker & Corina Kufner den 60. Platz ertanzen. Martin Zoellner & Julia Ruile tanzten sich souverän in die nächste Runde und erreichten einen guten 38. Platz. Bis in das Semifinale schafften es gekonnt Thorsten Stolze & Eva Marie Ebach, die sich am Samstag über einen 13. und am Sonntag über einen 14. Platz freuen durften.
HGR B Latein:
Zwei Paare vom TTC München starteten an beiden Tagen. Beide Paare erreichten souverän die nächste Runde. Mit dem 29. Platz am Sonntag verpassten Sebastian Brandstäter & Patricia Lucke knapp eine weitere Runde, konnten sich aber zum Vortag mit dem 49. Platz von 116 Paaren verbessern. Geoffrey Doy & Marion Doy wurden für ihre Leistung mit einem 56. und 50. Platz belohnt.

Rangliste JUG A Latein:
Von Runde zu Runde steigerten sich Calogero Frisina & Jelena Balac. Auf der DM noch 47. Platz wurde ihr Fleiß bei diesem Turnier belohnt. Der Einzug in das Semifinale und am Ende der 11. Platz zeigen deutliche Tendenz nach oben.

HGR A Standard:
Nach einer 3 monatigen Pause (berufsbedingt) und nur 5 Wochen Training meldeten sich Andreas Wenzler & Verena Lieb in beiden Sektionen auf das nationale Tanzparkett zurück. Am Samstag bestätigten die TTCler, dass sie auch weiterhin zur Deutschen Spitze gehören und konnten sich in der HGR A Standard einen 3. Platz von 57 Teilnehmern ertanzen. Andreas Wenzler & Verena Lieb gaben am Sonntag alles, um das Ergebnis vom Vortag zu toppen und hoben sich deutlich im Finale hervor. 1. Platz der HGR A Standard bei Hessen tanzt 2015 ging an Andreas Wenzler & Verena Lieb vom TTC München.
HGR A Latein:
Auch in der Lateinsektion gehören Andreas Wenzler & Verena Lieb zur nationalen Spitze. Am Samstag verpassten sie mit dem 14. Platz knapp den Einzug in das Semifinale. Am Sonntag konnten sich die Beiden klar in diese Runde tanzen und erreichten einen fabelhaften 8. Platz von 74 Teilnehmern.

Am Samstag überraschten Falcon Keller & Eli Paisieva mit extremer Präzision ihre Konkurrenz. Das talentierte Paar steigerte sich von Runde zu Runde und zeigte wunderschönes Tanzen, das letztendlich mit dem Sieg belohnt wurde.

Am Sonntag lastete der Druck auf Falcon & Eli – besser als gewinnen geht nicht. Das maximale Ziel bestand darin, den enormen Erfolg vom Vortag zu bestätigen und das gelang den Beiden – bestes A Klassenpaar Deutschlands – zweimaliger Sieger der HGR A Latein bei Hessen tanzt 2015 sind Falcon Keller & Eli Paisieva vom TTC München. Gewinner anderer Großturniere wie z.B. Blaues Paar der Spree konnten weit hinter sich gelassen werden.

Das erfolgreiche TTC Wochenende komplettierten Calogero Frisina & Jelena Balac die am Samstag Jug tanzten und am Sonntag ihre Doppelstartmöglichkeit in die nächst höhere Altersgruppe wahr nahmen. Unbedarft, gepuscht vom Erfolg des Vortages tanzten sich die TTC jüngsten (er 16, sie 15 Jahre alt) von Runde zu Runde, bis in das Finale. Als das Paar bei der Siegerehrung zum 2. Platz aufgerufen wurde, tobten die Fans im Saal – Doppelsieg in der HGR A Latein für den TTC München. Ein phänomenaler Erfolg.
IMG_2609

Rangliste HGR S Latein:
Ein extrem starkes Feld zeigte sich bei der höchsten Amateurklasse. Mit dabei bei den TTC high class Paaren waren Matthias Klon & Janina Beck, die sich einen guten 29. Platz und Tobias Kaul & Sonja Schäufler, die sich einen 21. Platz ertanzen konnten. Tobias & Sonja befinden sich derzeit auf dem 14. Platz der Deutschen Rangliste und bestätigten ihr Können.
Nächstes Wochenende findet die bayerische Meisterschaft der Lateinamerikanischen Tänze statt – die Paare des TTC München sind gut drauf und freuen sich auf das nächste Spektakel.
Viel Erfolg wünscht Euch Euer Präsident, der urlaubsbedingt leider nicht auf der Landesmeisterschaft anwesend sein kann.                                                                                         rg