Bronzemedaille für Calogero Frisina & Jelena Balac

calojelena1

Am 8. Februar fanden im TSC Dancepoint Königsbrunn alle Meisterschaften in den lateinamerikanischen Tänzen der Kinder, Junioren und Jugendklassen statt. Die Helfer des ausrichtenden Vereins, Wertungsrichter und Turnierleiter leisteten Großes – Turnierbeginn 10 Uhr, Ende 20 Uhr.

Mit dem Jahreswechsel ist für das junge Paar des TTC München, Calogero Frisina & Jelena Balac, auch ein Altersgruppen Wechsel einhergegangen. Die Beiden starten nun in der Jugend A (16-18 Jahre) – der höchsten Jugendklasse im Tanzsport.

In dieser Klasse konnte sich Bayern über 7 startende Paare freuen. Paare, die schon mehrfache nationale und internationale Erfolgen vorweisen können, begeisterten das Publikum mit ihrem Können.

Calogero und Jelena qualifizierten sich in diesem Feld souverän für das Finale.
Seit 1.1.15 wird auf Meisterschaften und internationalen Turnieren verdeckt gewertet, was eine gegenseitige Beeinflussung der Wertungsrichter ausschließt und Spannung bis zum Schluss verspricht.

Mit dem 3. Platz und wie sich später herausstellte, ganz knapp am 2. Platz vorbei, ging am Ende die Bronzemedaille an Calogero Frisina & Jelena Balac vom TTC München. Eine beachtliche Leistung der Beiden in ihrem ersten Jugendjahr. So schmückt eine weitere Medaille die Vitrine des erfolgreichen Tanzpaares.

Am 1.3.15 findet die Deutsche Meisterschaft statt, an der unser Jugendpaar den TTC vertreten wird. Dabei wünscht der gesamte TTC München viel Erfolg, Glück und vor allem Spaß.
Herzlichen Glückwunsch

Rudi Grabon