Neuer Line Dance Kurs ab Januar im TTC

Wenn Sie gerne tanzen möchten, aber keinen Tanzpartner haben, dann ist Line Dance für Sie genau das Richtige.

Am 16. Januar startet ein neuer Schnupperkurs im TTC München.

Line Dance kommt aus Amerika, das ist aber so ziemlich die einzige Gemeinsamkeit mit Square Dance, mit dem er sehr oft verwechselt wird.

Line Dance wird – wie der Name schon sagt – in Linien neben- und hintereinander getanzt. Es sind festgelegte, sich wiederholende Figuren und Schrittkombinationen, die Synchron von allen in einer Gruppe getanzt werden. In Sachen Musikgeschmack ist für jeden etwas dabei: von Countrymusik über Oldies, bis hin zu modernen Charthits.

Line Dance erfreut sich in letzter Zeit immer größerer Beliebtheit, egal ob Frau, ob Mann, ob Jung, ob Alt, jeder kann Line Dance erlernen.

Auch Vorkenntnisse sind nicht notwendig, ein Einstieg ist jederzeit möglich.

Übrigens sind bei uns im Line Dance natürlich auch Paare willkommen, vielleicht möchten Sie ja einmal eine neue Variante des Tanzens ausprobieren.

Wenn sie noch Fragen haben oder sich zu unserer kostenlosen Schnupperstunde am Montag den 16.01.2012 anmelden möchten, können Sie mich gerne anrufen. Evi Retzer, Tel. 0176/20074269

Sieg beim Nikolauspokalturnier im GSC!

Daniel Wohlmuth und Marion Oldorff siegten bei ihrem ersten gemeinsamen Turnier.


Drei Paare gingen beim traditionellen Nikolausturnier am 04.11.11 im Gelb-Schwarz-Casino in München an den Start.

Mit ein wenig Verspätung ging es für Martin Jahl und Alexandra Bauer in der Hgr. D Std los. Leider verpassten sie das Final knapp.


Eine Klasse höher wurde es für Daniel Wohlmuth und Marion Oldorff spannend. Es war ihr erstes gemeinsames Turnier. Die Anspannung war deshalb bei beiden noch größer, wo sie zum Schluss stehen würden. 18 Paare waren am Start. Nach einer kurzen Vorrunde ging es in die Zwischenrunde.

Zeitgleich tanzten auf der Fläche 2 Tobias Rottmüller und Kathrin König in der Hgr. II C Latein. Sie wurden 7ter und somit Anschlusspaar ans Finale.


Nach der Zwischenrunde für Dani und Marion, in der sich die beiden im Vergleich zur Vorrunde besser präsentierten, warteten sie ganz gespannt auf die Durchsage der Turnierleitung welche Paare weiter sind. Als sie dann Aufatmen konnten, ging es auch schon gleich mit dem Finale los.

Langsamer Walzer – Beide konnten durch tolle Schwünge punkten und erreichten im Langsamen Walzer mit 2 Einsen den ersten Platz. Nun wussten sie so langsam, wo die Reise hingehen soll und die Anspannung viel allmählich ab. Angespornt durch die erste Wertung entschieden sie auch die anderen Tänze für sich und ertanzten sich klar den 1. Platz. Im darauf folgenden B-Std Turnier konnten sie sich nach insgesamt 5 getanzten Runden nochmal über einen Treppchenplatz freuen. Herzlichen Glückwunsch zu diesem herausragenden Einstieg.


Benjamin Schwaiger und Valerie Fricke erreichten in der Hgr. C Latein den 7.Platz von 17. Paaren. Es war ihr erstes Turnier nach dem Aufstieg!

Allen Paaren Herzlichen Glückwunsch!

Breitensportturnier Daheim!

Am Samstag, den 26.11.11 fand im TTC- München ein Breitensport- Tanzturnier für Kinder und Erwachsene statt.


Das Turnier war in erster Linie für Paare gedacht, die noch wenig oder gar keine Turniererfahrung haben und somit in vertrauter Umgebung den Turnierablauf kennenlernen konnten. Sandra Dumser, unsere Kinder- und Jugendtrainerin, organisierte und leitete das Turnier. Für die Kinder gab es jeweils ein gesondertes Turnier für die Tänze Samba, Salsa und Discofox. Zusätzlich gab es für die Anfänger, die Kinder bis 9 Jahre und die Kinder ab 10 Jahre jeweils ein Turnier über die Tänze ChaCha, Rumba und Jive. Eine Mehrfachteilnahme war möglich. Im Anschluss gab es für die Erwachsenen ein Turnier, bei dem jedes Paar wählen konnte, welche Tänze es zeigen wollte. Gewertet wurden dann die besten vier Tänze je Paar, wie es auch auf großen Breitensport-Turnieren üblich ist.
Hier die Ergebnisse:
Samba- Turnier:

1. Platz: Frederik Lutilsky- Paula Breinl, TTC-München
2. Platz: Lukas Lutilsky- Anna Schneider,  TTC-München
3. Platz: Lucy Böhme- Carlotta Engler,  Tanzschule Sandra Dumser
Insgesamt vier Teilnehmer

Salsa- Turnier:

1. Platz: Frederik Lutilsky- Paula Breinl
2. Platz: Lukas Lutilsky- Anna Schneider
3. Platz: Sophia Schmidt- Lisa Maria Kania, TTC-München
Insgesamt sechs Teilnehmer

Discofox- Turnier:

1.Platz: Frederik Lutilsky- Paula Breinl
2.Platz: Lukas Lutilsky- Anna Schneider
3.Platz: Lucy Böhme- Carlotta Engler
Insgesamt sieben Teilnehmer
Anfänger Turnier:

1. Platz: Sophia Schmidt- Lisa Maria Kania
2. Platz: Juliane Berg- Lena Schneider, TTC-München
3. Platz: Nicolina Slipac- Carolina Slipac, TTC-München
Insgesamt sechs Teilnehmer

Turnier bis 9 Jahre:

1.Platz: Lucy Böhme- Carlotta Engler
2.Platz: Juliane Berg- Lena Schneider
3.Platz: Nicolina Slipac- Carolina Slipac
Insgesamt sieben Teilnehmer

Turnier ab 10 Jahre:

1.Platz: Frederik Lutilsky- Paula Breinl
2.Platz: Lukas Lutilsky- Anna Schneider
3.Platz: Sophia Schmidt- Lisa Maria Kania
Insgesamt vier Teilnehmer
Turnier Erwachsene:

1.Platz: Zsolt Matuska- Elke Matuska, GSC-München
2.Platz: Thomas Stauder- Anja Lage, TTC-München
3.Platz: Franz Garschhammer- Marion Böhme, TTC-München
Insgesamt acht Teilnehmer
Sandra Dumser hat dafür gesorgt, dass jedes gestartete Kinder-Paar mit einer Urkunde und einem Pokal oder
einer Medallie belohnt wurde. Die Erwachsenen bekamen ebenfalls Urkunden und Presente.
Dank Sandra Dumser und der vielen Helfer wurde die Veranstaltung zu einem gelungenen Ereignis.

Tanz-Gala des TTC-München

Am 12.September wurde zum diesjährigen TTC-Gala-Ball von den Munich Swingsets aufgespielt.

Über den Ball verteilt gab es mehrere Einlagen und ein Latein Hgr. A Turnier.

Nach der Balleröffnung durch unseren Präsidenten Peter Otto ging es gleich los mit der Vorrunde.
Bei dieser sind unsere zwei A Latein Paare Manuel Schöke – Xenia Dann und
Christien Roeßler – Melanie Schöke gestartet und konnten einige Kreuze sammeln.
Im Finale setzten sich Adrian Fazekas und Valerie Hense durch und erreichten mit 19 Einsen der ersten Platz und gewannen den TTC Pokal verdient.
Fast alle Münchener Paare waren am Start und so wurde auch der Vergleich „Münchner Meisterschaft“ gezogen.
Für alle Finalpaare gab es Blumen und die Treppchenplätze erhielten einen kleinen Trainingszuschuss.

1 Adrian Fazekas – Valerie Hense TSC Savoy München
2 Falcon Keller – Nicole Negru Central Casino München
3 Felix Zadow – Julia Klein Gelb-Schwarz-Casino München
4 Julien Hammerbacher – Janina Rubin Central Casino München
5 Dmitro Schmuck – Iris Beirith Central Casino München
6 Christian Groß – Stephanie Keusch Gelb-Schwarz-Casino München

Danke an alle Paare und Herzlichen Glückwunsch!
Die Ergebnisliste finden sie hier.

Unsere Line Dance Gruppe, die sich vor einem Jahr gründete hatten einen sehr ausgeklügelten Auftritt.
Auch startet bald wieder eine neue Einsteigergruppe am Montag. Mehr dazu bald hier.

Ein weiteres Highlight war die Hip Hop Show der „Sneekears“, die beim World Cup in Paris mit ihrer Nummer den 3 Platz holten.

Die zweiteilige Standart-Show von Philipp Deisler und Heike Seimen war eine perfekte Mischung aus Gefühl, Emotion und Leidenschaft.
Zuerst Er mit Hosenträgern und Hut, Sie im Cocktailkleid, später die beiden in Anzug und Turnierkleid.

Zwischen den tollen Einlagen wurde fleißig zur Livemusik getanzt.

Zum Abschluss des gelungenen Abends moderierte Peter Otto um Mitternacht die Münchner Francaise mit reger Beteiligung.

Allen Turnierpaaren, Wertungsrichtern und Helfern ein großes Dankeschön für den tollen Erfolg des Balles.