Mark und Tatiana in der 36er-Runde beim International Open in Bremen

Beim Dance Sport Festival 2024 in Bremen haben Mark Hienko und Tatiana Hurova im hochkarätig besetzten Turnier International Open Latin die 36er-Runde erreicht.

Vom 31. Mai bis zum 2. Juni fand in Bremen das Dance Sport Festival 2024 statt, veranstaltet vom Grün-Gold-Club Bremen. Mit dabei waren Mark Hienko und Tatiana Hurova sowie Falcon Keller und Christiane Schmeichel vom TTC München. Beide Paare traten im Turnier International Open Latin an, dem höchstkarätigen Latein-Wettbewerb des Wochenendes, an dem auch mehrere internationale Spitzenpaare teilnahmen wie die mehrfachen GrandSlam-Finalisten Alexandru Miculescu Ionut und Andra Pacurar aus Rumänien. Mark und Tatiana zeigten sich in der Vorrunde stark und überzeugten mit ihrer Samba sogar alle Wertungsrichterinnen und -richter. Auch in den anderen Tänzen holten sie genug Kreuze, um den Sprung in die zweite Runde zu schaffen. Hier holten sie noch einige gute Wertungen und beendeten das Turnier auf dem guten 36. Platz. Eine beachtliche Leistung für das Jugendpaar, das sich in diesem Turnier der Erwachsenen behaupten konnte. Falcon und Christiane mussten den Wettbewerb leider nach der ersten Runde schon beenden, nachdem ihnen ein paar wenige Kreuze zur Zwischenrunde fehlten. Für sie wurde es am Ende der 40.-41. Platz.

Außerdem starteten Falcon und Christiane noch bei den Rising Stars Latein. Hier schafften sie es ins Viertelfinale und hier auf den 22.-23. Platz. Mark und Tatiana erreichten bei ihrem zweiten Turnier – dem WDSF Open Latin Youth – ebenfalls den 22. Platz.

Alle Ergebnisse vom Dance Sport Festival 2024 finden Sie unter www.ggcbremen.de.

Mark und Tatiana haben es beim Turnier International Open Latin beim DSF 2024 in die Runde der besten 36 geschafft.