Erste Bayerische Meisterschaft für drei unserer Kinderpaare

Am 13. Februar 2011 fand in Rosenheim die diesjährige Bayerische Meisterschaft Kinder / Junioren / Jugend Latein statt.

Für den TTC machten sich drei Paare auf den Weg, um bei den Junioren I D zu starten: Jelena Balac und Manuel Weber, Sandra Weber und Daniel Papp und Carolina und Calogero Frisina. Alle drei Paare sind erst seit September 2010 in der D-Klasse. Sichtlich nervös, aber mit der Unterstützung von Trainer Rudi Grabon und Manuel Schöke bereiteten sie sich auf ihren Auftritt vor. Insgesamt waren 12 Paare in dieser Klasse gemeldet. Unsere drei Paare gaben schon in der Vorrunde alles. Sie strahlten um die Wette und vermittelten dem Zuschauer deutlich ihre Freude am Tanzen. Für Carolina und den gesundheitlich sehr angeschlagenen Calogero war das Turnier nach der Vorrunde mit einem 9. Platz im Gesamtergebnis beendet. Mehr war heute für die Beiden nicht möglich. Jelena und Manuel sowie Sandra und Daniel konnten sich für die Endrunde mit sieben Paaren qualifizieren. Am Ende belegten Sandra und Daniel einen guten fünften Platz. Jelena schaffte es zusammen mit Manuel aufs Treppchen. Sie freuten sich über den 3. Platz und konnten es kaum glauben, als damit ihr Aufstieg in die C-Klasse verkündet wurde, denn die ersten drei Paare durften aufsteigen. Den 1. Platz ertanzte sich ein Paar vom TSC Rot-Gold-Casino Nürnberg, den 2. Platz ein Paar vom TSC dancepoint Königsbrunn. Wir gratulieren unseren Paaren zu ihrer gelungenen ersten Bayerischen Meisterschaft und hoffen, dass sie noch lange Freude am Tanzen haben werden.