nappydancers®

Nappydancers® ist ein neues Kindertanzprogramm, bei dem 20 bis 40 Monate alte Kleinkinder spielerisch erste Erfahrungen mit Bewegung zu Musik machen können – und das Beste: Mama oder Papa tanzen mit! Dadurch können nicht nur die Kinder erste Freundschaften schließen, sondern auch für die Eltern gibt es die Möglichkeit zum Kennenlernen und gegenseitigen Erfahrungsaustausch. Nappydancers®, das gemeinsam mit Pädagogen und Kinderärzten entwickelt wurde, fördert so neben dem sozialen Verhalten der Kinder auch deren Musikalität, Koordination und Rhythmusgefühl und auch die Bindung zu Mama und/oder Papa wird gestärkt, denn die sind im nappydancers®-Kurs immer mit dabei.

Unser neuer nappydancers®-Kurs findet ab Januar immer dienstags von 16:45 bis 17:30 Uhr in Saal 3 (1. OG) statt. Bring zur ersten Stunde am besten etwas zu trinken, ein Handtuch und bequeme Kleidung für Dich und Dein Kind mit.

Übrigens: Auch Oma, Opa, Tante oder Onkel können mit ihren jeweiligen „nappys“ tanzen. Wichtig ist nur, dass Begleitperson und Kind miteinander vertraut sind. Mehr Infos zu den nappydancers® findest Du unter www.nappydancers.de.

 

Dancerellas II (5-6 Jahre)

Unseren kleinsten Tänzerinnen und Tänzern wird in erster Linie Spaß an der Bewegung zur Musik vermittelt. Auf der Reise durch die verschiedensten Stilrichtungen werden ihnen Grundkenntnisse unterschiedlicher Tänze näher gebracht und sie lernen dabei, viele wichtige Fähigkeiten auszubilden. Dazu gehören zum Beispiel Konzentration, Beweglichkeit, Kreativität, Kraft, Ausdauer und Musikalität. Und was könnte eine bessere Basis für innige Freundschaften bilden, als das gemeinsame Spielen und Tanzen?

Dancerellas I (ca. 3-4 Jahre)

Unseren kleinsten Tänzerinnen und Tänzern wird in erster Linie Spaß an der Bewegung zur Musik vermittelt. Auf der Reise durch die verschiedensten Stilrichtungen werden ihnen Grundkenntnisse unterschiedlicher Tänze näher gebracht und sie lernen dabei, viele wichtige Fähigkeiten auszubilden. Dazu gehören zum Beispiel Konzentration, Beweglichkeit, Kreativität, Kraft, Ausdauer und Musikalität. Und was könnte eine bessere Basis für innige Freundschaften bilden, als das gemeinsame Spielen und Tanzen?

Tanzmäuse I (3-4 Jahre)

Im TTC München werden die Kinder ganz spielerisch zum Tanzen hingeführt. Sie lernen mit viel Spaß neue Tanzspiele und einfache Gruppentänze. Dabei werden die Motorik, die Musikalität und das Rhythmusgefühl automatisch mit geschult.

Tanzmäuse II (4-6 Jahre)

Im TTC München werden die Kinder ganz spielerisch zum Tanzen hingeführt. Sie lernen mit viel Spaß  neue Tanzspiele und einfache Gruppentänze. Dabei werden  die Motorik, die Musikalität und das Rhythmusgefühl automatisch mit geschult.